Das war die Berlin Fashion Week

Die Fashion Week Berlin bat vieles zugleich: eine ausgelassene Bühne, die den teilnehmenden bekannten und neuen Designern den benötigten Raum für viel Kreativität gab, eine regelrechte Verkündungsmaschine für Modetrends, die auf ganz hohen Touren lief, ein richtiges Spektakel für begeistertes Publikum und nicht zuletzt eine Ideenquelle für Fans, die das urbane Chic mögen und diesem gern mal mit mehr Glamour besetzt ansehen würden: im Namen des Wohlgefühls in der eigenen Haut, von anderweitigen Attraktivität und Extravaganz wegen.

Neue Designer

Neben einigen mittlerweile bereits gut bekannten Teilnehmern an der Fashion Week Berlin und längst zu der Großen Szene der Mode Dazugehörigen präsentierten auch Neue Designer die eigenen kreativen Entwürfe, und erhoben Ansprüche, die Mode von Morgen um noch mehr Raffinesse und Innovation zu bereichern.

Verkündung der neuen Modetrends

Die Fashion Week Berlin wirbt mit dem Anspruch, die Trends in der Mode von Morgen anzukündigen. Was uns dann im nächsten Herbst/Winter-Programm der Labels erwartet, sind Knallfarben in sonnigen Tönen, Neonnuancen und Färbungen, die man allein von edlen Juwelen gewöhnt ist. Die Schnitte der Oberteile sind breit, asymmetrisch und lässig, und es gilt als nahezu aufdringliche Empfehlungen der Designer, dass man diese mit engen Hosen und Röcken am besten kombinieren soll. Weiter in der scheinbar begehrten Richtung der minimalistischen Silhouette sind auch die meistens knielangen Kleider und Röcke gehalten – ein besonderes Highlight, beliebt durch viele Neue Designer. Das Fazit: die Kleider bilden eine neue, außergewöhnliche Geometrie des menschlichen Körpers.

Spektakulär bis surrealistisch waren Entwürfe der Avantgarden Linie in der Mode. Neben scheinbar gesuchter Inspiration mittels einfallsreichen Gesamtbildes verkündete diese etwas viel Wichtigeres: die Trends hat der kreative und handwerklich begabte Mensch zu bestimmen. Er darf sich im nächsten Jahr wohlfühlen und seinem Drang zur Originalität würden keine Grenzen gesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar